Handball

Deutschland Bundestrainer Christian Prokop stellt sich hinter den Löwen / Für den am Kreuzband verletzten Martin Strobel rückt Tim Suton in die Mannschaft

Volles Vertrauen in Patrick Groetzki

Archivartikel

Köln.Die Verabschiedung fiel emotional aus. Am späten Montagabend ergriff Martin Strobel das Wort und sprach zu seinen Kollegen von der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Der Spielmacher bedankte sich für eine „geile Zeit“ bei der Heim-WM, die für ihn mit einem Kreuzbandriss beim 22:21-Sieg im zweiten Hauptrundenspiel über Kroatien tragisch endete: „Es hat mich leider hart erwischt. Aber ich

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3224 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema