Handball

Handball Badenligist HG Saase sucht erfahrene Spielerinnen

Wunsch nach Ergänzungen

Archivartikel

Großsachsen.In Wartestellung ist weiter Branko Dojcak. Der erfahrene Handball-Coach wurde kurz vor dem Corona-Shutdown als neuer Trainer des Frauen-Badenligisten HG Saase vorgestellt. Aber bis heute konnte er sich seinem neuen Team noch nicht persönlich vorstellen. Er kennt viele Spielerinnen zwar schon aus der Vergangenheit, aber die meisten Informationen über seine neue Mannschaft hat er über die HG-Damen-Koordinatorin Michaela Sauer, erhalten.

Sauer ist es auch, die wie Dojcak derzeit viel telefoniert. Gemeinsam versuchen sie, Ergänzungen für den durch einige Abwanderungen – Florina Sender und Johanna Meyer wechseln zu den Kurpfalz Bären nach Ketsch – zur HG zu lotsen. „Das ist aber eine extrem schwierige Sache. Die meisten Spielerinnen haben schon bei anderen Vereinen ihre Zusage gegeben“, erklärt Dojcak. Gleichzeitig sieht er seine Mannschaft aber auch schon in der jetzigen Konstellation als wettbewerbsfähig an: „Es sind sehr viele gute, aber auch sehr junge Spielerinnen. Uns würden zwei, drei erfahrene Spielerinnen sehr guttun. Aber auch so sind wir ordentlich aufgestellt.“

Dass sich seine Spielerinnen individuell fit halten, davon ist Dojcak überzeugt. „Das ist enorm wichtig. Wenn wir irgendwann starten können, müssen wir uns auf das Spielerische konzentrieren und dürfen nicht mehr zu viel Zeit mit Kraft und Ausdauer verwenden“, rechnet der Coach mit einer verkürzten Vorbereitungszeit zur neuen Saison.