Handball

Handball Der deutsche WM-Kader mit Löwe Uwe Gensheimer als Anführer steht – doch es wird deutlich, dass der Fokus eher auf die Olympischen Spiele gerichtet wird

Zeit für Experimente

Archivartikel

Mannheim.Wenn in den vergangenen Tagen das Telefon von Alfred Gislason klingelte, überkam ihn stets ein ungutes Gefühl. „Bei jedem Anruf habe ich mich gefragt: Was ist jetzt?“, fürchtete der Trainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft weitere Absagen für die umstrittene Weltmeisterschaft in Ägypten. Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek, Finn Lemke und Steffen Weinhold verzichten freiwillig auf das

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4918 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema