Haus und Garten

Planung Ingenieur Alexander Lyssoudis rät, bei Neubauten auch an später zu denken und beispielsweise Barrierefreiheit zu berücksichtigen

„Auf jeden Fall nachrüsten können“

Archivartikel

München.Wer sich den Traum vom Eigenheim verwirklicht, sollte die Zukunft im Blick haben. Viele künftige Entwicklungen lassen sich noch nicht absehen. Aber schon heute kann ein Bauherr für die nächsten 20 Jahre mitdenken. Das sagt Alexander Lyssoudis (kleines Bild), Vorstandsmitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Herr Lyssoudis, was sollte ein Bauherr einplanen, wenn er künftig noch

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4274 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00