Haus und Garten

Blauregen - nicht immer voll Blühfreude und Blütenschönheit

Archivartikel

Blüht er oder blüht er nicht? Vor dieser spannenden Frage stehen viele Gartenbesitzer beim bezaubernden Blauregen alle Jahre wieder.

Oft sind blühfaule Sämlinge der Glyzinie, wie Blauregen auch genannt wird, am mangelnden Blütensegen Schuld, erklärt der Zentralverband Gartenbau (ZVG) in Bonn. Wer dieses Risiko nicht eingehen will, verzichtet auf preisgünstige Sämlinge und greift zu vegetativ vermehrten Sorten, die auf Blühfreude und Blütenschönheit hin ausgelesen wurden.

Beim Japanischen Blauregen (Wisteria

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1665 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00