Haus und Garten

Einebnen statt umgraben

Archivartikel

Der milde Winter hat vielen Gemüsegärtnern einen Strich durch die Rechnung gemacht: Die sogenannte Frostgare ist ausgeblieben oder war zu schwach. Die Folge sind nun sehr dichte Böden, die weniger gut in der Lage sind, Wasser zu speichern. Das Problem: Wenn die Erde im Winter gut durchfriert, tritt die Frostgare ein. Dann brechen die Erdklumpen durch die kältebedingte Ausdehnung des Wassers im

...
Sie sehen 39% der insgesamt 1034 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00