Haus und Garten

Heimwerker

Farbreste richtig entsorgen

Archivartikel

Düsseldorf.Der letzte Pinselstrich ist getan, im Farbeimer ist nur noch ein kleiner Rest. Auch wenn der Ausguss oder die Toilette dann als einfacher Weg erscheinen: Viele Reste aus dem Haushalt dürfen nicht im Abwasser landen. Selbst geringe Mengen von Farbe oder Lösemitteln entsorgen Verbraucher der Umwelt zuliebe daher besser auf den Recyclinghöfen oder bei einem Schadstoffmobil, Motorenöl nimmt etwa der Händler zurück, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Lacke, Lösemittel, Säuren und Laugen haben ebenfalls nichts im Abwasser zu suchen.

Auch feste Abfälle wie Feuchttücher, Tampons, Kondome und Katzenstreu sollten nicht in der Toilette, sondern im Restmüll landen. Sie verstopfen sonst die Rohre. dpa