Haus und Garten

4wände WERTSTEIGERUNG

Fit für die nächste Generation

Archivartikel

Die Rechnung ist einfach: Wer sein EIGENHEIM renoviert, spart lang- fristig nicht nur Energiekosten. Ist die Wärmedämmung auf dem neuesten Stand, steigt auch der WERT der Immobilie.

Die Anforderungen an Neubauten steigen und steigen: Bereits die aktuelle Energieeinsparverordnung EnEV 2014 verlangt für Eigenheime nochmals bessere Effizienzwerte. Diese Entwicklung dürfte sich fortsetzen, hin zu Niedrigstenergie-Standards in einigen Jahren. Im Vergleich dazu sehen Tausende Altbauten buchstäblich alt aus: Ungedämmte Fassaden und Dächer sorgen für kostspielige Energieverluste. Nach Ansicht vieler Experten führt an einer flächendeckenden Altbausanierung kein Weg vorbei, wenn die sogenannte Energiewende gelingen soll.

Die Zahlen sprechen für sich: Den rund 130 000 Neubauten, die in Deutschland Jahr für Jahr errichtet werden, stehen etwa 20 Millionen Bestandsgebäude gegenüber. Drei Viertel davon wurden vor der ersten Wärmeschutzverordnung 1979 errichtet und sind oft gar nicht oder nur sehr unzureichend energetisch saniert, berichtet die Deutsche Umwelthilfe. "Dabei gilt die Faustregel: Je älter die Gebäudesubstanz, umso größer sind die Einsparmöglichkeiten durch eine energetische Sanierung", sagt Dr. Wolfgang Setzler, Geschäftsführer des Fachverbands Wärmedämm-Verbundsysteme. Eine Modernisierung verbinde demnach gleich mehrere Vorteile miteinander: Energie werde nicht mehr vergeudet, die laufenden Heizkosten würden sinken - und zugleich werde die Gebäudesubstanz und der Wert der Immobilie für die Zukunft gesichert. Das "Ob" ist somit eigentlich keine Frage mehr - entscheidend ist das "Wie". Eine Dämmung in Eigenregie wird im Übrigen kaum den Qualitätsstandards entsprechen und somit auch nicht die erhofften Einsparungen bringen: Dämmen gehört in Profihände. Experten raten Hausbesitzern, sich an einen Energieberater zu wenden, der eine individuelle Bestandsaufnahme erstellt. Und auch die Dämmung selbst sollte grundsätzlich durch erfahrene Fachbetriebe ausgeführt werden. djd