Haus und Garten

Garten Wie Eigentümer Nutzungskonflikte vermeiden können

Gemeinschaft sollte klare Regeln treffen

Archivartikel

München.Eigentümer können einzelnen Mitgliedern einer Gemeinschaft ein Sondernutzungsrecht an Gartenflächen einräumen. Damit verbunden ist in der Regel auch das Recht auf Gestaltung der Flächen. Das heißt allerdings nicht automatisch, dass sich die Inhaber des Sondernutzungsrechts auch um alle Pflanzen kümmern müssen, die im Gemeinschaftseigentum stehen, wie ein Urteil des Amtsgerichts München zeigt,

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1348 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00