Haus und Garten

Trends Teilbare Räume, mehr Gemeinschaftsflächen – eine Forscherin plädiert für Flexibilität beim Thema Wohnen

Leasen statt selber bauen?

Archivartikel

Wien.Viele Menschen bauen einmal im Leben und investieren dabei so viel, dass sie auch an das Haus gebunden sind. Das passte gut zu den meisten Biografien in den vergangenen Jahrzehnten. Heute aber erleben viele regelmäßig Jobwechsel, neue Beziehungen und damit viele Umzüge – das Konzept „einmal im Leben ein Haus bauen“ geht also oft nicht mehr auf.

Oona Horx-Strathern plädiert daher für

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4388 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00