Haus und Garten

Erhöhung

Mieter muss zustimmen

Archivartikel

Berlin.Einer Mieterhöhung zur ortsüblichen Vergleichsmiete muss der Mieter in der Regel zustimmen. Die Voraussetzung: Die Forderung ist berechtigt und genügt den formellen Anforderungen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Die Zustimmung muss innerhalb von zwei Monaten nach Zugang des Schreibens vom Vermieter erfolgen. Sollte der Mieter innerhalb dieser Frist nicht

...
Sie sehen 55% der insgesamt 719 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00