Haus und Garten

Erhöhung

Mieter muss zustimmen

Archivartikel

Berlin.Einer Mieterhöhung zur ortsüblichen Vergleichsmiete muss der Mieter in der Regel zustimmen. Die Voraussetzung: Die Forderung ist berechtigt und genügt den formellen Anforderungen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Die Zustimmung muss innerhalb von zwei Monaten nach Zugang des Schreibens vom Vermieter erfolgen. Sollte der Mieter innerhalb dieser Frist nicht

...
Sie sehen 55% der insgesamt 719 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00