Haus und Garten

Recht Wer sich in einem Mietshaus von übertriebener Weihnachtsdekoration gestört fühlt, muss nicht alles hinnehmen

Nachbarn können sich wehren

Archivartikel

Düsseldorf.Das Fest der Liebe naht mit großen Schritten. Manch einer möchte die Besinnlichkeit zu Hause zeigen – Adventskränze, Lichterketten oder Weihnachtsmänner können im Mietshaus aber auch zu Ärger führen. In der Wohnung kann ein Mieter seine Weihnachtsstimmung ausleben, wie er möchte. Anders sieht das aber aus, wenn Nachbarn oder Vermieter davon beeinträchtigt werden. Mitunter müssen sich Gerichte

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2974 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00