Haus und Garten

Boden

Parkett mit Besen reinigen

Bad Honnef.Grober Schmutz auf dem Parkett wird idealerweise mit einem weichen Besen oder Staubsauger mit feinem Bürstenaufsatz entfernt. Dazu rät der Verband der deutschen Parkettindustrie (vdp). Nach dem Putzen dürfen keine Lachen von Wasser oder Reinigungsmittel zurückbleiben. Denn die Versiegelung schützt zwar vor Feuchtigkeit, nicht aber vor Nässe. Gereinigt wird mit einem Tuch oder nebelfeuchten Lappen. Als Reinigungsmittel eignen sich zum Beispiel Pflegemittel mit wisch- und polierbaren Selbstglanzemulsionen.

Beim Parkett gibt es geölte oder mit Lack versiegelte Oberflächen. Geöltes Parkett ist empfindlicher, hat jedoch viele Vorteile. So kann man Gebrauchsspuren nachölen, außerdem behält das Holz seine das Raumklima regulierende Eigenschaft. Wer sich für Lack entscheidet, sollte laut vdp einen Wasserlack wählen. dpa