Haus und Garten

Versicherungen Klassische Policen lassen Streitigkeiten von Bauherren häufig außen vor – aber es gibt Ausnahmen

Rechtsschutz deckt Kosten selten ab

Archivartikel

Hamburg/Düsseldorf.Kaum ein Projekt zehrt so sehr an den Nerven wie der Bau des eigenen Hauses. Krach mit Architekten und ausführenden Firmen oder Schäden bleiben selten aus. Manches landet vor Gericht. Doch häufig schließen klassische Rechtsschutzpolicen solche Streitigkeiten aus.

„Bei allem, wogegen sich ein Bauherr eigentlich versichern möchte, greifen die Versicherungen nicht“, lautet das Fazit von

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4250 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00