Haus und Garten

Schnelle Bastelidee für die Gruselnacht

Die Geister und schaurigen Gestalten lauern schon um die nächste Ecke: Halloween steht vor der Tür, und ich bin ehrlich gesagt nicht der größte Fan. Aber so ein Minimum an Dekoration darf es schon sein...

Windlichter und Kerzen gehen um die herbstliche Jahreszeit doch immer, oder? Diese einfache und fast kostenlose Dekorationsidee für Halloween kam mir beim Blick in die Küchen-Schublade.

Ihr habt wahrscheinlich auch schon alles im Haus, was ihr für diese blitzschnell gemachten Papier-Windlichter braucht. Schaut doch einfach einfach mal nach: drei Papiertüten – Brottüten funktionieren super –, Teelichter und ein Stift. Mehr braucht ihr nicht.

Auf die drei Tüten schreibt ihre jeweils einen Buchstaben des Wortes „Boo“, platziert ein Teelicht in jede Tüte und stellt das fertige Schocker-Windlicht an gewünschter Stelle auf. Wer mag, kann zusätzlich ein paar unbeschriftete Tüten mit Spinnen oder ähnlichem verzieren. Wuaaaah!

Schöne Schrift gestalten

Wer außerdem Lust auf Lettering (kunstvolles Schreiben) hat, kann die Schrift auch schön gestalten. Wer aber – so wie ich – völlig talentfrei ist, gibt das gewünschte Wort in eine beliebige Internet-Suchmaschine ein und schreibt „Lettering“ dazu. Also etwa „Boo Lettering“ oder „Happy Halloween Lettering“. Durch das dünne Butterbrotpapier lässt sich die Schrift-Vorlage hervorragend abpausen!

Tipp: Legt auf jeden Fall ein Stück Papier in die Tüte, während ihr schreibt. Bei manchen Stiften drückt die Schrift sonst auf die Rückseite der Tüte durch.

Und wichtig: Bitte stellt die Kerzen in ein Glas und lasst die Papiertüte oben offen!