Haus und Garten

Recht Neuer Besitzer darf nicht gleich kündigen

Sperrfrist schützt Mieter

Archivartikel

Berlin.Wenn eine vermietete Wohnung den Eigentümer wechselt, kann für den neuen Vermieter eine Kündigungssperrfrist von mindestens drei Jahren gelten. Die Sperrfrist gilt zunächst immer dann, wenn die Wohnung nach der Vermietung in Wohnungseigentum umgewandelt wurde, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Aber auch wenn eine Umwandlung in Wohnungseigentum nicht beabsichtigt ist,

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1256 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00