Haus und Garten

Überschwemmung Schnelle Reaktion bei Unglücksfall wichtig / In einem gefluteten Gebäude besteht Lebensgefahr wegen Strom

Wasser im Haus: Tipps für den Notfall

Archivartikel

Frankfurt.Steht nach Starkregen oder durch über die Ufer getretene Flüsse der Keller unter Wasser, muss man rasch reagieren. Je länger das Wasser im Keller steht, umso schlimmer können die Schäden werden. Und trotzdem: Das Wasser bedeutet Lebensgefahr. Der Keller darf zunächst keinesfalls betreten werden. Die Tipps für Betroffene in optimaler Reihenfolge:

1. Schritt: Strom abstellen

Auf

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3460 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00