Haus und Garten

Wohin mit dem Rest?

Archivartikel

Heute schon Kaffee gekocht? Und wohin dann mit dem Kaffeesatz? Besser nicht in den Müll, sondern als Rohstoff für Anwendungen im Haus, im Garten und in der Kosmetik nutzen – ob als Putzmittel, Peeling oder Dünger.

Die Deutschen lieben Kaffee. Rund 162 Liter davon konsumiert jeder Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr, vermeldet der Deutsche Kaffeeverband. Und was geschieht mit den Resten vom Brühen? Der Kaffeesatz wird selten weitergenutzt, dabei ist er ein wertvolles Haus- und Pflegemittel. Er lässt sich aus allen Kaffeemaschinen entnehmen: direkt aus dem Filter, oder man schneidet eben Pad und Kapsel

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3205 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00