Haustiere

Hunde

Alleinsein üben in kleinen Schritten

Archivartikel

Düsseldorf.Sie blicken traurig, winseln oder reagieren mit Zerstörungswut und Frustpinkeln: Hunden beizubringen, auch mal allein zu Haus zu bleiben, ist oft mit Stress verbunden. Am besten üben Halter es daher in kleinen Schritten mit dem Tier, empfiehlt die Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“ (Ausgabe 01/2019). Das Training könne damit beginnen, in einen anderen Raum zu gehen und die Tür für einen Moment

...

Sie sehen 59% der insgesamt 678 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00