Haustiere

Gift Kastanien oder Walnüsse schaden Vierbeinern

Im Herbst drohen Gefahren

Archivartikel

Berlin.Fallen im Herbst die Blätter, landet im Laub auch mal eine Nuss oder Kastanie. Sie wecken bei vielen Hunden den Spieltrieb. Doch die scheinbar harmlosen Früchte können bei Hunden lebensbedrohliche Vergiftungen auslösen. Halter sollten beim Gassi gehen also genau hinschauen, womit das Tier spielt, rät Tina Hölscher, Tierärztin bei der Organisation „Aktion Tier“.

Die grünen Fruchtschalen

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2558 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00