Haustiere

Krankheiten Belastungen verursachen Blasenentzündung

Stress setzt Katzen zu

Archivartikel

Frankfurt/Main.Hat eine Katze immer wieder eine Blasenentzündung, kann chronischer Stress eine Ursache dafür sein. Betroffene Katzen können innerhalb kurzer Zeit starke Blasenschmerzen bekommen, haben blutigen Harn, setzen sehr häufig aber nur wenige Tropfen ab. Nach wenigen Tagen bis zu zwei Wochen ist die Katze dann meistens wieder gesund – doch nach einiger Zeit erkrankt sie erneut. Neue Untersuchungen

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1308 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00