Heddesheim

Heddesheim 114 Interessenten für 22 Bauplätze der Gemeinde

18 Bewerber mit gleicher Punktzahl

Archivartikel

22 Baugrundstücke für Privatleute verkauft die Gemeinde Heddesheim im Neubaugebiet Mitten im Feld II. 116 Bewerbungen gingen dafür während der Ausschreibung von Mitte Januar bis Ende Februar im Rathaus ein. Wie die Verwaltung am Freitag informierte, wurden davon zwei Bewerbungen wieder zurückgezogen, fünf waren unvollständig und 13 wurden vom weiteren Verfahren ausgeschlossen, da die Interessenten schon über „angemessenes Wohneigentum“ verfügen.

Die übrigen 96 Bewerbungen wurden in die Punktewertung aufgenommenen, die der Gemeinderat festgelegt hatte. Den ersten elf Bewerbern mit den höchsten Punktzahlen seien bereits Grundstücke für den Bau von Einfamilienhäusern oder Doppelhaushälften angeboten worden. Die konkreten Verhandlungsgespräche sollen in Kürze stattfinden.

Bei der Hälfte entscheidet das Los

Für die restlichen elf Grundstücke hat die Gemeinde unter 18 punktgleichen Bewerbern eine Reihenfolge ausgelost. „Im Beisein von je einem Vertreter pro Fraktion wurde das Losverfahren durchgeführt und die weitere Rangfolge aller Bewerber ermittelt“, schreibt die Verwaltung. So haben man sicherstellen können, dass jeweils der nächste Bewerber kontaktiert werden kann, sollte in den konkreten Vertragsgesprächen keine endgültige Einigung zustande kommen.

Die endgültigen Verkaufsbeschlüsse soll der Heddesheimer Gemeinderat in den nächsten Sitzungen im Mai und Juni fassen. agö