Heddesheim

Heddesheim

20000 Euro Schaden bei Unfall

Archivartikel

Mehr als 20 000 Euro Sachschaden sind nach ersten Schätzungen der Polizei am Dienstagabend bei einem Unfall in Heddesheim entstanden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollte ein 58-jähriger Fahrer in seinem Mercedes SL500 gegen 21 Uhr von der Ahorn- auf die Ringstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines ebenfalls 58-jährigen Autofahrers, der in seinem Mercedes GLC in Richtung Großsachsner Straße fuhr. Dieser geriet ins Schleudern, woraufhin eine entgegenkommende Peugeotfahrerin ausweichen musste. Ihr Wagen wurde dadurch ebenfalls beschädigt. Die beiden Mercedes mussten abgeschleppt werden. In beiden Fahrzeugen hatten die Airbags ausgelöst, verletzt wurde niemand.