Heddesheim

Heddesheim Reitverein bietet wieder Veranstaltung für Kinder / Kleiner Onkel, kleiner Donner und Bubi sind dabei

Auf dem Rücken der Ponys

Für die fünfjährige Laura ist es das erste Mal auf einem Pferd. Dem aufgeregten Lächeln nach zu urteilen, gefällt es ihr. Die Zügel fest in der Hand führt sie ihr Pony Kleiner Onkel durch die große Halle beim Reitverein in Heddesheim. Das tut sie natürlich nicht ganz ohne Hilfe. Die freiwillige Helferin Zoe ist an ihrer Seite und passt auf, dass das Pony nicht davon galoppiert.

Bevor es mit den drei Ponys in die Halle geht, bürsten die Kinder beim alljährlichen Ferienprogramm mit den Helferinnen die Tiere und satteln sie. Das muss leider unter einem Vordach geschehen, denn im Regen putzt es sich nicht sehr gut. "Es sind gleich mal drei Kinder weniger da als geplant", erläutert Sonja Volk, freiberufliche Honorartrainerin und Leiterin des Projekts. Wegen dem Regen muss die Veranstaltung in einer der großen Hallen stattfinden, doch hier reitet es sich natürlich genau so gut wie im Freien. Die Kinder führen die drei Ponys Kleiner Onkel, Kleiner Donner und Bubi durch einen Parcours, während Oma und Schwester der sechsjährigen Laura am Rand sitzen und gespannt zusehen.

Die elfjährige Loris sitze nicht zum ersten Mal auf einem Pferd, erklärt sie, sie sei sogar schon einmal auf einem größeren geritten. Nach der Halbzeit wird gewechselt, so dass jedes Kind einmal reitet und das Pony führt. Wer sich traut, darf sogar einhändig reiten. niz