Heddesheim

Heddesheim

Ausschuss berät neue Reihenhäuser

Archivartikel

Drei Bauanträge liegen dem Bauausschuss des Gemeinderats Heddesheim zu seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 8. Oktober, vor. In zwei Fällen wollen die Antragsteller jeweils ein bestehenden, eingeschossiges Wohnhaus aufstocken – zum einen in der Lissenstraße, zum anderen in der Mannheimer Straße. Beide Grundstücke liegen nicht innerhalb eines Bebauungsplans. Die Vorhaben müssen entsprechend danach beurteilt werden, ob sie sich mit ihrer Bauweise in die nähere Umgebung einfügen.

Der dritte Bauantrag hat den Neubau von drei zweigeschossigen Reihenhäusern mit Stellplätzen im rückwärtigen Bereich der Vorstadtstraße zum Ziel. Nach Angaben der Verwaltung standen an der Stelle zuvor Scheunen, die aber abgebrochen wurden. Das Vorhaben liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Zwischen Beind- und Vorstadtstraße“. Von den Vorgaben der Grenzbebauung möchte der Bauherr teilweise abweichen. Die Verwaltung hält dies aufgrund des Zuschnitts des Grundstücks für nachvollziehbar, wie es in den Sitzungsunterlagen heißt. Näheres soll während der Beratung erläutert werden. agö