Heddesheim

Heddesheim Heute Sitzung des Gemeinderats

Beiträge für Kindergarten sollen steigen

Zum neuen Kindergartenjahr sollen die Elternbeiträge in Heddesheim um vier Euro im Monat steigen. Einen entsprechenden Vorschlag legt die Verwaltung dem Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag, 17. Mai, vor. Stimmen die Räte zu, erhöht sich der Beitrag für das erste Kind von aktuell 115 auf dann 119 Euro. Für das zweite Kind einer Familie, das gleichzeitig den Kindergarten besucht, würden 59,50 Euro im Monat fällig, also zwei Euro mehr als bisher. Jedes weitere Kind ist und bleibt von den Gebühren befreit. Die Monatsbeiträge für die Ganztagesbetreuung richten sich nach dem anrechenbaren Familienbruttoeinkommen und würden nach der geplanten Erhöhung um zehn Euro zwischen 170 und 290 Euro liegen.

Geändert werden soll zudem die Satzung für den Kommunalen Kindergarten. Damit möchte die Verwaltung erreichen, dass die Plätze ausschließlich Heddesheimer Kindern zugutekommen. Bisher sei es in Einzelfällen nach einem Umzug der Familie in einen anderen Wohnort vorgekommen, dass diese Kinder weiterhin in Heddesheim betreut wurden. In die Satzung aufgenommen werden soll zudem eine Regelung, die es ermöglicht, die Betreuung eines Kindes zu beenden, wenn diese für den Träger „aus pädagogischen Gründen (...) unzumutbar oder nicht leistbar ist“, wie es in der Sitzungsvorlage heißt.

Auf der diesmal kurzen Tagesordnung der öffentlichen Sitzung stehen zudem Auftragsvergaben für den dritten Abschnitt der Sanierung des Seewegs und für den Neubau an der Hans-Thoma-Schule. Auch die Vorschlagsliste für die Schöffenwahl liegt den Räten zum Beschluss vor. Zu Beginn der Sitzung ist wie üblich Fragezeit für Bürger. agö