Heddesheim

Heddesheim 20-Jähriger streift Regenrohr

Betrunken mit Auto unterwegs

Ein betrunkener 20-Jähriger hat mit seinem Auto in der Heddesheimer Schulstraße das Regenrohr eines Hauses gestreift. Wie die Polizei mitteilte, ereignete ich der Vorfall am Sonntag kurz nach Mitternacht. Gegen 0.08 Uhr meldete eine Anwohnerin der Polizei, dass ein Pkw gegen eine Hausmauer gefahren sei. Die Beamten entdeckten vor Ort einen 20-jährigen, unverletzten Benz-Fahrer, der sein Fahrzeug bereits unweit des Hauses abgestellt hatte. Am Wagen konnten an der vorderen Stoßstange frische Streifschäden festgestellt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Bei Betrachtung des Gebäudes, gegen das der Verursacher gefahren sein soll, konnten die Beamten nur einen leichten Farbabrieb an einem Regenfallrohr feststellen. Ein Schaden sei laut Polizeibericht hierbei nicht entstanden. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten die Beamten beim Unfallverursacher eine Atemalkoholkonzentration von 1,36 Promille feststellen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Der 20-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. red/pol