Heddesheim

Heddesheim Ferienspiel beim Multikulturellen Frauentreffen

Bunte T-Shirts und lustige Schlüsselanhänger

Archivartikel

Batiken ist ein Klassiker im Jugendferienprogramm – und der durfte natürlich auch dieses Jahr in Heddesheim nicht fehlen. Zum Gestalten bunter T-Shirts und kreativer Schlüsselanhänger hatte der Verein Multikulturelles Frauentreffen eingeladen. Der Verein bringt sich bereits seit vielen Jahren im Ferienprogramm ein, und das Angebot findet immer großen Zuspruch.

Maja Steinheiser, Vorsitzende des Multikulturellen Frauentreffens, begrüßte mit ihrem Team (Ines Draco und Nadège Vivent-Guadalupe) zehn Teilnehmer. Nach Steinheisers kurzer Einführung in die Technik des Batikens konnten die Kinder es kaum erwarten, endlich zu beginnen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die drei Frauen gaben gern Hilfestellungen, zum Beispiel beim Abbinden des Stoffs. So erfuhren die Kinder, wie dünne und dickere Streifen, Kreise oder Punkte und Tupfer auf den Shirts entstehen und wie andere Stellen ganz gezielt ausgelassen werden, also nicht mit dem Färbemittel in Berührung kommen.

Damit die fürs Batiken typischen Muster entstehen, muss das abgebundene Textil mindestens 25 Minuten im Farbbad liegen, informierte Maja Steinheiser die Kinder. Anschließend wird das Shirt mit klarem Wasser ausgespült und zum Abschluss in ein Fixierbad gelegt.

Kreatives aus Modelliermasse

Nach etwas mehr als einer Stunde präsentierte Simon als erster sein buntes Werk. Jedes Kind durfte sogar zwei Shirts batiken. Damit das Warten schnell vergeht, bastelten alle zwischen den Färbevorgängen lustige Schlüsselanhänger. Die Kinder überzogen dazu kleine Figuren in Form von Hasen oder Monstern mit einer selbsthärtenden Knetmasse, die mit farbigen Kügelchen dekoriert werden konnte. Das machte Liliv besonders viel Spaß: Er fertigte mit der Modelliermasse gleich mehrere, ganz unterschiedliche Hasen-Anhänger. Am Ende präsentierten die Kinder stolz ihre Werke und bewunderten gegenseitig, was sie Tolles geschaffen hatten. fase