Heddesheim

Heddesheim: Projekt Intensivfördergruppe zieht nach dreieinhalb Jahren Bilanz / Rotarier stellen weitere Unterstützung in Aussicht

"Dank der Förderung können die Kinder mithalten"

Archivartikel

Anja Görlitz

Seit September 2005 gibt es an den Heddesheimer Grundschulen das Projekt der "Intensivfördergruppe", mit initiiert vom damaligen Rektor der Hans-Thoma-Schule, Werner Fontagnier. Maximal einem Dutzend Grundschüler der Hans-Thoma- und der Johannes-Kepler-Schule wird dabei ein besonderes Förder-Angebot gemacht: Sie erhalten zweimal wöchentlich im Anschluss an den Unterricht

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3502 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00