Heddesheim

Heddesheim Historische Spaziergänge gehen weiter

Erste Reise führt in die Frühzeit

Die Mitglieder der Literaturgruppe des Kunstvereins Heddesheim, die im Jubiläumsjahr 2017 zur Ortsgeschichte recherchiert haben, bieten auch 2018 historische Spaziergänge zu verschiedenen Themen durch den Ort an. Am Sonntag, 4. März, startet um 11 Uhr die erste Erkundungstour am Brunnen „Fritz-Kessler-Platz“ Heddesheim.

Ab dem Jahr 3000 v. Chr. beginnt der Boden um Heddesheim seine reiche Besiedelungsgeschichte zu erzählen. Mit viel Bildmaterial präsentiert die Führung den Teilnehmern das Leben zwischen den alten Neckararmen. Im frühen 16. Jahrhundert wird der Ort komplett zerstört. Hier endet der erste thematische Rundgang. Anschließend haben die Teilnehmer Gelegenheit, in einer Sonderausstellung im Alten Rathaus einige sehenswerte Fundstücke aus den Ausgrabungen der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim zu betrachten.

Voranmeldung erwünscht

Die Führung dauert circa 90 Minuten und kostet sieben Euro. Eine Voranmeldung ist erwünscht, per Mail an emartinschneider@web.de, Stichwort: Frühzeit, oder telefonisch unter 06203/440 77. Weitere Termine und Führungen werden im Veranstaltungskalender auf den Internetseiten der Gemeinde Heddesheim bekanntgegeben. red