Heddesheim

Heddesheim

Fett entzündet sich – Grill bleibt heil

Archivartikel

Mit dem Schrecken davon gekommen ist ein Paar aus Heddesheim, das am Sonntag den Grill angeworfen hatte. Wie die örtliche Feuerwehr mitteilte, hatte sich von dort heruntergetropftes Fett in der Auffangschale entzündet. Die Betroffenen hätten allerdings sehr besonnen reagiert, indem sie direkt den Grilldeckel geschlossen und den Notruf gewählt hätten.

Dadurch sei Schlimmeres verhindert worden. Nach Angaben der Brandschützer haben weder der Grill noch die restliche Ausrüstung einen Schaden davongetragen. Laut Feuerwehr wurde das Gerät mit einer Wärmebildkamera untersucht. Das Fleisch habe den perfekten Garpunkt erreicht, teilte die Feuerwehr mit einem Augenzwinkern mit. red