Heddesheim

Heddesheim Sprachwissenschaftler Peter Löffelad entschlüsselt Gewann-Bezeichnungen / Kurioses aus der früheren Tabakgemeinde / VHS-Vortrag am Mittwoch

Flurnamen von „Arschbacken“ bis „Weidig“

Archivartikel

Der „Arschbacken“ hat es nicht in die offiziellen Karten geschafft. Man ahnt, weshalb. Mündlich überliefert ist der Name für ein Flurstück in Heddesheim aber dennoch, verrät Peter Löffelad. Der 58-jährige Sprachwissenschaftler aus Spraitbach im Ostalbkreis befasst sich seit Jahrzehnten mit der Erforschung der Flurnamen in Südwestdeutschland, seit 1994 im eigenen Forschungsinstitut. Die Daten

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3885 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00