Heddesheim

Heddesheim Bestatter Jürgen Gregor zeigte sich spendabel

Freude über Liederbücher

„Denn du bist bei mir“ - das ökumenische Liederbuch zur Bestattung trägt als Titel einen Vers aus dem 23. Psalm der Bibel; seit dem Jahr 2000 ist das 140 Stücke umfassende Buch mittlerweile auf dem Markt; im Gegensatz zu den Vorgänger-Ausgaben wurden mehr Strophen sowie weitere, beliebte Melodien aufgenommen und die Lieder alphabetisch geordnet. Zudem wurde auf Jahres- und Tageszeiten oder das Kirchenjahr geachtet, ein Register ermöglicht auch eine thematische Auswahl.

Einige Exemplare dieses Werks liegen seit kurzem nun auch in der Heddesheimer Trauerhalle für die Besucher bereit; sie ersetzen die seit 1990 genutzten Gesangbücher, die zum Teil auch unter einem gewissen „Schwund“ litten. „Die Anschaffung neuer Bücher wurde notwendig“, sagt Jürgen Gregor, der das ortsansässige Beerdigungsinstitut führt.

Er hat sie gestiftet und vorher überlegt: „Wir haben 106 Sitzplätze in der Trauerhalle, 120 Gesangbücher habe ich angeschafft.“ Der evangelische Pfarrer Dierk Rafflewski dankt Gregor für die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit: „Wir haben den Schwund der Bücher festgestellt. Sollte jemand noch ein altes Gesangbuch zu Hause finden, kann es in der Trauerhalle oder bei Jürgen Gregor abgegeben werden“, so der Hinweis. Denn auch diese Liederbücher könnten immer noch genutzt werden. Jedenfalls habe er Gregor um Unterstützung bei der Beschaffung neuer Bücher gebeten.

Seine Antwort sei sofort ein Ja gewesen, freut sich Pfarrerin Franziska Stoellger. Diakon Tomas Knapp von der katholischen Seelsorgeeinheit Ladenburg/Heddesheim ist ebenfalls hoch erfreut und weist auf einen kleinen Service hin: „Auf unserer Homepage haben wir die Titel veröffentlicht“. Für die Vertreter der Kirchen ist außerdem die Tatsache erfreulich, dass auch Psalmen und Gebete in dem Werk enthalten sind.

Im laufenden Jahr wurden bisher 78 Protestanten, 36 Katholiken und 23 konfessionslose Menschen in Heddesheim bestattet. diko