Heddesheim

Heddesheim

Gemeinderat hebt Bebauungsplan auf

Bauvorhaben in dem Dreieck zwischen Weidig-, Oberdorf- und Falltorstraße in Heddesheim werden künftig danach beurteilt, ob sie sich in das Gebiet einfügen. Den bisher geltenden Bebauungsplan „Falltor-Schriesheimer Weg“ hat der Gemeinderat für dieses Areal aufgehoben. Grund: Er hätte Neubauvorhaben nahezu unmöglich gemacht, wie Planerin Petra Schippalies in der Sitzung erläuterte. Die vorgeschriebene offene Bauweise – also mit seitlichem Grenzabstand – lasse sich auf den überwiegend sehr schmalen Grundstücken nicht realisieren. Zudem sei das Gebiet bereits davon geprägt, dass Gebäude bis an die Nachbargrundstücke reichen. Der Gemeinderat hatte deshalb im vergangenen Juni die Teilaufhebung des Bebauungsplans auf den Weg gebracht. Dass die Beurteilung dadurch schwierig werde, wie das Baurechtsamt in seiner Stellungnahme anmerkte, fürchtet Bürgermeister Michael Kessler nicht: „Für über die Hälfte des Gemeindegebiets existiert kein Bebauungsplan, und wir kommen damit zurecht.“ agö