Heddesheim

Heddesheim/Straßenheim Hertha und Gerhard Seitz warteten mit 12 000 deutschen Urlaubern auf die Rückreise aus Neuseeland

Gestrandet am anderen Ende der Welt

Archivartikel

In Neuseeland zu urlauben ist für viele Touristen ein Traumziel, darauf freuten sich auch Hertha und Gerhard Seitz aus Straßenheim. Über 18 000 Kilometer mussten sie fliegen, bis sie die gebuchte Rundreise antreten konnten. 22 Tage sollte die Tour dauern. Durch die Corona-Pandemie wurden 42 daraus – plus 14 Tage Quarantäne zu Hause.

Neuseeland liegt teils auf der australischen, teils

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4277 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00