Heddesheim

Heddesheim Stadtwerke Viernheim feiern mit Weißwurstfrühstück

Grundversorger beim Strom

Seit dem Jahr 2003 sind die Stadtwerke Viernheim auch in der Gemeinde Heddesheim aktiv. Inzwischen versorgen sie mit knapp 3000 die meisten Haushalte vor Ort und sind damit nach eigenen Angaben seit Anfang des Jahres Grundversorger für den Strom in Heddesheim. Dies nahm das kommunale Unternehmen zum Anlass, wieder ein Weißwurstfrühstück im Bürgerhaus zu veranstalten.

„Es war ein hartes Stück Arbeit, die Grundversorgung für die Gemeinde Heddesheim zu erhalten. Aber jetzt wollen wir uns im Rahmen dieses Festes ganz herzlich bei all unseren treuen Kunden in Heddesheim bedanken“, sagte Vera Milus, Abteilungsleiterin Vertrieb der Stadtwerke Viernheim, im Gespräch mit dem „MM“. Nachdem das Unternehmen bereits seit Anfang 2011 die Grundversorgung mit Gas für die Gemeinde gewährleistet, sei es eine große Ehre, diese Verantwortung ebenfalls im Hinblick auf den Strom übernehmen zu dürfen. Einen weiteren Grund zum Feieren lieferte das zehnjährige Bestehen des Stadtwerke-Kundenbüros in Heddesheim, das an zwei Tagen in der Woche geöffnet hat. „Wir halten es für sehr wichtig, dass unsere Kunden uns als Ansprechpartner auch persönlich kennen“, erklärte Vera Milus.

Bei Volks- und Schlagermusik der „Kraichgauer“ konnten sich die etwa 600 Gäste im Bürgerhaus mit Weißwurst, Brezeln und Bier schon einmal für den großen Sommertagszug am Nachmittag stärken. Für die passende Dekoration im Bürgerhaus hatten die Mitarbeiter der Vertriebsabteilung der Stadtwerke ebenso gesorgt wie für die Bewirtung. Bei den sommerlichen Temperaturen konnten sich die Gäste aber nicht nur im gut gefüllten Bürgerhaus amüsieren. Auch draußen waren einige Tische gedeckt, so dass die Besucher ihr Essen auch unter freiem Himmel genießen konnten. Da das Osterfest kurz bevorsteht, gab es zum Abschied für jeden Gast eine Tafel Schokolade sowie fröhliche Ostergrüße von den Stadtwerken Viernheim mit auf den Weg. tjr