Heddesheim

Heddesheim Heimat- und Traditionsverein wählt

HTV bestätigt Vorsitzenden im Amt

Archivartikel

Klaus Gerstner bleibt Vorsitzender des Heimat- und Traditionsvereins Heddesheim. Die anwesenden Mitglieder bestätigten ihn bei der jüngsten Jahreshauptversammlung einstimmig im Amt. Gerstner hatte zuvor in seinem Tätigkeitsbericht auf das Jahr 2019 zurückgeblickt. Der Ostermarkt sei wieder erfolgreich verlaufen und war gut besucht. Gleiches galt vor gut einem Jahr für die Kerwe im Ort, die an allen Tagen zahlreiche Gäste anlockte. Gerstners besonderer Dank galt in diesem Zusammenhang dem Kerweparre Henrik Fütterer, der seinerzeit kurzfristig diese Rolle geschlüpft war. „Er hat es super gemacht“, so der HTV-Vorsitzende.

Einstimmige Entlastung

Der Weihnachtsmarkt sei aus sicht des Vereins besser besucht gewesen als im Jahr zuvor, bilanzierte Gerstner außerdem und dankte allen Helfern, die zum Gelingen der diversen Veranstaltungen beigetragen hatten. Auch die Stammtische seien „aus dem Vereinsleben nicht mehr wegzudenken“. In Vertretung von Christine Fendrich verlas Gerstner deren Kassenbericht, an dem die Kassenprüfer Michaela Jöst und Andreas Bach nichts zu bemängeln hatten. Kassiererin und Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Bei den Wahlen wurden außer dem Vorsitzenden Klaus Gerstner auch Schriftführerin Melanie Rückert und Kassiererin Marion Pohl einstimmig gewählt beziehungsweise bestätigt. Der Posten der zweiten Vorsitzenden, Jutta Feller, stand nicht zur Wahl. Den Vergnügungsausschuss bilden Marion Gerstner, Ingrid Jöst und Harald Feller. Als Fachgruppenleiter Kerwe wurde Markus Koller bestätigt, die Aufgaben des Pressewarts übernimmt Manfred Heil. Als Beisitzer wurden Daniela Mäffert, Alex Mäffert, Frank Rückert und Rainer Schmitt gewählt, die Kasse prüfen Michaela Jöst und Andreas Bach. red