Heddesheim

Heddesheim

Iris Wolff liest aus ihrem neuen Buch

Das Bildungswerk Weilau und die Bücherecke am Rathaus in Heddesheim laden am Dienstag, 18. Februar, zu einer Lesung mit der deutschen Schriftstellerin Iris Wolff ein. Iris Wolff stammt aus Hermannstadt/Sibiu in Siebenbürgen und wohnt in Freiburg. In ihren mehrfach ausgezeichneten Werken spiegelt sich die Erfahrungswelt ihrer siebenbürgischen und Banater Herkunft. In Heddesheim liest sie aus ihrem dritten Roman „So tun, als ob es regnet“, für den sie im vergangenen Jahr mit dem Thaddäus-Troll-Preis 2019 geehrt worden ist. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Heddesheim. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. red/agö

Info: Weitere Informationen zu Person und Werk: www.iris-wolff.de