Heddesheim

Heddesheim Bei Fest zum 40. Jubiläum der Gartenfreunde bleibt kein Platz frei

„Jubiläumsteller“ ruckzuck ausverkauft

„40 Jahre grüne Insel Heddesheim“: Unter diesem Motto haben die Gartenfreunde in diesem Jahr ihr Sommerfest gefeiert. Passend dazu lud eine Fotowand die Besucher zu einem (Rück-)Blick in die Entstehungszeit des Vereins ein. Bei bestem Wetter übertraf die Resonanz auf die Geburtstagsfeier die Erwartungen der Gastgeber bei weitem: Schon am frühen Samstagabend waren Steaks und „Jubiläumsteller“ ausverkauft. Kein Wunder, gab es zum Jubiläumsteller mit Steak, Cevapcici und Beilage doch auch ein Los, und mit etwas Glück konnten die Besucher Gutscheine, Blumen und Gartenerzeugnisse mit nach Hause nehmen.

Die Frauengruppe hatte wie gewohnt das Kuchen- und Salatbuffet mit den von Gärtnerinnen gespendeten Leckereien übernommen. Das Orga-Team der Gartenfreunde mit Friedrich Klein, Ulrich Makeprange und Bernhard Kern leistete ganze Arbeit und sorgte für ein kurzweiliges Geburtstagsfest, das Vorstand Michael Wühler eröffnete. Die Linedancegruppe „Bumblebee‘s“ aus Heddesheim und „Die Gartenschnecken“ aus Mannheim-Sandhofen glänzten am Samstag einmal mehr mit ihren tänzerischen und gesanglichen Darbietungen und unterhielten die Gäste bestens. Friedrich Klein, zweiter Vorsitzender der Gartenfreunde, moderierte das Programm, während an den Tischen freie Plätze Mangelware waren.

Auch am Sonntag war das Sommerfest so gut besucht, dass die obligatorischen Schnitzel rasch ausverkauft waren, wie Vorstand Wühler berichtete. Der Verein der Gartenfreunde Heddesheim verfügt derzeit über 54 Gärten, 96 aktive Mitglieder und 35 Fördermitglieder. Die Gartenfreunde der ersten Stunde, die schon seit 40 Jahren dabei sind, werden bei der nächsten Jahreshauptversammlung geehrt. red