Heddesheim

Heddesheim Apfelbäumchen für Kindergarten „Die Schäfchen“

Junge Forscher pflanzen

Der evangelische Kindergarten „Die Schäfchen“ in Heddesheim hat aufgrund seines anhaltenden Engagements in der Förderung früher Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) von der gleichnamigen Stiftung bereits zum zweiten Mal die offizielle Auszeichnung als „Haus der kleinen Forscher“ erhalten.

Aus Anlass der erneuten Zertifizierung befassten sich die kleinen Forscher mit dem Thema „Apfel“. Neben Fingerspielen und Liedern über den Apfel durfte jedes Kind einen Apfelkern in einen eigenen kleinen Topf pflanzen. Damit wurde auch das Thema „Unter der Erde ist was los“ aus dem vergangenen Jahr nochmals aufgegriffen. Bis aus dem Kern ein Baum wird, dauert es allerdings noch etwas. Deshalb pflanzten die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern schon einmal einen richtigen Apfelbaum. Forschen und Entdecken gehört in zertifizierten Kitas zum Alltag der Kinder. Die pädagogischen Kräfte der Einrichtung bilden sich regelmäßig fort. red