Heddesheim

Heddesheim Weihnachtsfeier des Männergesangsvereins mit zahlreichen Darbietungen / Langjährige Mitglieder ausgezeichnet

Junge Sänger bieten großes Repertoire

„Es ist Zeit innezuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Zeit, um Kraft zu schöpfen. Zeit um nach vorne zu schauen und Zeit, um Danke zu sagen“ stimmte der Vorsitzende des Männergesangsvereins Heddesheim (MGV), Ernst Lederer, die Gäste auf einen besinnlichen Abend ein. Der große Saal des Bürgerhauses war von einigen Sängerinnen festlich dekoriert worden. Bei der gut besuchten Weihnachtsfeier des MGV erhoben wieder mehrere Generationen ihre Stimmen, angefangen mit dem Vor- und Kinderchor bis hin zum gemischten Chor des Vereins.

Nachwuchs macht den Anfang

Den Anfang machte der Nachwuchs, der dem Auftritt vor großem Publikum förmlich entgegen fieberte. Der MGV Heddesheim verfügt mit gut 60 Kindern und Jugendlichen über eine starke Basis und die Jungen und Mädchen lösten ihre Aufgabe hervorragend. Unter der Leitung von Sabine Nick wurden die Stücke „Es war einmal ein Luftballon“ und „Du bist der Weihnachtsmann“ zu Gehör gebracht. Später gab es noch „Merry Christmas Hallelujah“, “Christmas Time Is Coming“, „Lieblingsmensch“ und „Music Is My Life“ zu hören. Der Nachwuchs verfügt also über ein großes Repertoire.

Der Jugendchor sang die Lieder „Gaudeamus Hodie“ und „Come With Me My Love“. Der Heddesheimer Vorchor hatte sich für diesen Abend die Stücke „Die silbergraue Straußenfeder“, das „Winterlied“ und „Welch wundersame Nacht“ ausgesucht. Dazu wurden noch weihnachtliche Gedichte vorgelesen. Nachdem Nikolaus Klaus Dennenmoser dem Sängernachwuchs die Geschenke überreicht hatte, wurden gemeinsam mit dem Publikum die Klassiker „We Wish You A Merry Christmas“ und „Oh du fröhliche“ angestimmt.

Zum gemischten Chor des Männergesangvereins zählen derzeit 25 Männer und Frauen, die ihr Können ebenfalls unter Beweis stellten. Unter der Leitung von Musikdirektor Thomas Wind wurde „Im Dunkel naht die Weihnacht“, „Mit den Hirten will ich gehen“, „Es ist Advent“, „Advent ist ein Leuchten“, Wünsche zu Weihnacht“ und „Friede auf Erden“ präsentiert.

Auch in diesem Jahr zählten zahlreiche Ehrungen zum Programm der Weihnachtsfeier. Für einen weiteren Höhepunkt sorgte das Ensemble vom Jungen Theater Ju-The-Heddesheim unter der Leitung von Heinz Fleck. Es führte die „Die Sternensucher“ auf, ein Werk in vier Szenen. Die Weihnachtsfeier endete in den späten Abendstunden mit „Stille Nacht, heilige Nacht“ und „Oh du fröhliche“, wobei wieder der ganze Saal lautstark einstimmte.