Heddesheim

Heddesheim Viel Beifall für gelungenes Stück

Junges Theater spielt „Urlaub mit Vampiren“

Archivartikel

Im Jugendhaus Just in Heddesheim haben sich zahlreiche Besucher an einer schaurig-schönen Unterhaltung erfreut. Das dortige Jugendtheater unter der Leitung von Heinz Fleck spielte nämlich sein neues Stück „Urlaub“.

Die Geschichte, die sich hinter diesem harmlosen Titel verbirgt, hat es in sich. Sie handelt von einer alleinerziehenden Mutter, die mit ihren drei Töchtern für eine Woche Urlaub in der „Scream-Villa“ macht. Dieses Gebäude wird aber von drei blutdurstigen Vampirbrüdern vermietet, die nur noch auf den richtigen Moment warten, endlich wieder zubeißen zu können.

Unter dem Einsatz einer Nebelmaschine, zahlreichen künstlichen Gebissen und natürlich einer Menge Tomatensaft wurde daraus eine spannende Vampir-Show in einer kunstvoll gestalteten Kulisse. Gespielt wurde das Stück von Kindern und Jugendlichen zwischen 11 und 15 Jahren, die bereits seit einem halben Jahr jede Woche fleißig für diesen Auftritt proben. Dafür wurden sie am Ende auch mit reichlich Applaus belohnt.

Um die Regie, sowie das Soufflieren und die nötige Schminke für das Stück kümmerten sich Serap Dogan und Tanja Unger. Für Tanja war dabei dieser Abend ein ganz besonderer, denn es war ihr letzter Einsatz für das Jugendtheater.

Der Eintritt zu dem Schauspiel war für alle Besucher kostenfrei. Wer trotzdem die Theaterarbeit der Jugendgruppe fördern wollte, konnte entweder gegen eine Spende die DVD mit den Mitschnitten der Auftritte des vergangenen Jahres erwerben oder „die immer hungrige Spendensau“ der Theatergruppe mit Geld füttern.

Eine weitere Auftrittsanfrage hat das Jugendtheater auch schon für Dezember. „Fest steht der Termin allerdings noch nicht, denn es ist noch unklar wie viele der jungen Schauspieler auch im nächsten Jahr noch blieben und wer vielleicht neu dazu kommt“, äußert sich der Leiter der Gruppe Heinz Fleck zum Schluss, wirkt aber optimistisch.

Info: Infos im Internet: http://www.ju-the.de