Heddesheim

Heddesheim Gemeinde und Interessengemeinschaft Sport feiern zweiten Platz bei „Sterne des Sports“ mit Empfang im Bürgerhaus

Kessler sieht „Blaupause“ für Vereine bundesweit

Archivartikel

„Auch die Bundeskanzlerin kennt jetzt Heddesheim“, freut sich Bürgermeister Michael Kessler. Angela Merkel (CDU) hatte am 20. Januar in Berlin die Interessengemeinschaft Sport Heddesheim (IGSH) mit dem zweiten Platz und lobenden Worten beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ ausgezeichnet (wir berichteten). Das wurde jetzt auch in der Gemeinde gefeiert. Zu einem Empfang im Bürgerhaus trafen sich

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3483 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00