Heddesheim

Heddesheim Stiftung der Sparkasse spendet 1000 Euro an TG

Kindersport profitiert von Finanzspritze

Archivartikel

Der größte Heddesheimer Verein, die Turngemeinde (TG), hat rund 1300 Mitglieder, knapp die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. „Wir verstehen uns als Verein für die gesamte Familie“, betonte Wolf-Günter Janko, der Erste Vorsitzende der TG, bei der Übergabe einer 1000-Euro-Spende im Vereinsheim. Die Stiftung der Sparkasse Rhein-Neckar Nord unterstützt damit den Kindersport im Verein.

Der Zuzug junger Familien nach Heddesheim, insbesondere ins Neubaugebiet, rückt den Kinder- und Jugendbereich bei der TG besonders in den Fokus. „Bei uns beginnen die Kleinsten mit 18 Monaten und durchlaufen verschiedene Gruppen bis zum dritten Lebensjahr“, informierte Sabrina Rasch, eine der TG-Übungsleiterinnen. Sie verweist darauf, dass die Grundlagen der Bewegungen – laufen, springen, hüpfen und rollen – in spielerischer Form angeboten werden.

Die Kinder dürfen selbst entscheiden, welche Übungen sie machen wollen. Hand- und Fingerkoordination können dabei ebenfalls geschult werden. Es besteht die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Materialien vertraut zu machen. Die Geschichte der „Raupe Nimmersatt“ dient als Aufhänger, um von den Kindern – natürlich mit viel Bewegung – nachgespielt zu werden. „Man sieht von Stunde zu Stunde, wie die Kinder selbstbewusster werden und sich mehr zutrauen“, versicherte Sabrina Rasch.

85 Kinder kommen zu den verschiedenen Turnstunden, die montags und mittwochs stattfinden. Die drei bis fünfjährigen Teilnehmer erleben eine freundliche, bunte Bewegungslandschaft, die in der Turnhalle unterhalb des TG-Vereinshauses aufgebaut ist. „Durch die gemeinsamen Spiele und das Ausprobieren neuer Bewegungsformen mit anderen Kinder lernen sie sich und ihre Fähigkeiten besser kennen“, berichtete Barbara Johe. Sie ist überzeugt: „Bewegung ist das Tor zum Lernen“.

Melanie Magin und Bernhard Leitz von der Sparkasse Rhein Neckar Nord waren angetan von dem Treiben in der Sporthalle. „Gerne unterstützen wir das Engagements des Vereins mit seinen ehrenamtlichen Helfern“, sagte die Geschäftsführerin der Sparkassen-Stiftung, Melanie Magin. Janko dankte für die Unterstützung und freute sich, dass durch diese „Finanzspritze“ noch mehr Kinder in Bewegung gebracht werden können. diko