Heddesheim

Heddesheim IG Heimat eröffnet Teil 2 der Ella-Reinhard-Schau

„Kreatives Schaffen“

Die IG Heimatgeschichte Heddesheim eröffnet am Sonntag, 17. März, den zweiten Teil ihrer Ausstellung „Sammlungen der Ella Reinhard“. Das neue Schwerpunktthema lautet „Kreatives Schaffen“. Aber auch Exponate aus dem ersten Teil „Christliches Leben“ werden teilweise nochmals präsentiert, wie IG-Koordinatorin Edith Sollich ankündigt.

Die 2008 verstorbene Heddesheimerin Ella Reinhard hat bekanntlich nicht nur viele Dinge gesammelt, sie war auch vielseitig talentiert: „Sie pflegte die Bauernmalerei, bastelte gerne und stellte verschiedenartige Handarbeiten her“, erläutert Sollich, was die Besucher des zweiten Ausstellungsteils erwartet.

Rund 230 Gäste verzeichnete die IG Heimatgeschichte in der Schau zum Thema „Christliches Leben“, in der von Mitte November bis Ende Juli allerhand Schätze aus dem Reinhard’schen Fundus im Alten Rathaus gezeigt wurden. Knapp 170 Besucher hatten sich ins Gästebuch eingetragen.

Zur Wiedereröffnung am Sonntag, 17. März, 14 Uhr, begrüßt die IG Interessierte wieder mit Sekt und anderen Getränken im Alten Rathaus (1. OG). Weitere Öffnungstermine sind immer sonntags von 14 bis 17 Uhr am 24. und 31. März sowie am 7. und 14. April. red/agö