Heddesheim

Heddesheim

Kunstverein eröffnet Ausstellung

Archivartikel

Am Freitag, 3. Mai, eröffnet der Kunstverein Heddesheim eine neue Ausstellung in seinen Räumen im Alten Rathaus. Unter dem Titel „Zeichnungen und Skizzen“ zeigt der 1955 in Heddesheim geborene Künstler Hans-Gerhard Wind seine Werke. Wind, der heute in Großsachsen lebt und arbeitet, hat sich auf Bleistift-Zeichnungen spezialisiert und verzichtet dabei ganz auf das Wischen oder Radieren. Alle Flächen und Feinheiten arbeitet er mit dem Stift auf glattem Papier heraus. „So entstehen fast fotorealistische Ergebnisse, die jedoch eigentümlich intensiver wirken als ein reines Foto“, schreibt der Kunstverein in seiner Einladung. Seine Motive findet der Künstler bei Wanderungen in der Region und bei seinen Reisen in ferne Länder. Die Vernissage beginnt am Freitag um 19 Uhr. Einführende Worte spricht der Künstler und Kunsthistoriker Karl Heinz Treiber. Bernhard Theis liest zur Ausstellung Texte und Gedichte. agö