Heddesheim

Schriesheim „Sunshine Party“ im ausverkauften Mathaisemarkt-Festzelt / 1000 Besucher feiern Auftritt von „Almklausi“

Lange Nacht am Ballermann

Live und ganz hautnah konnten am Dienstagabend die feierfreudigen Jugendlichen im Festzelt mit ihren Stars vom „Ballermann“ eine kultige „Sunshine Party“ erleben. „Wir sind ausverkauft“, freute sich der Veranstalter des Abends, Peter Henninger, dem es auch in diesem Jahr erneut gelungen war, echte Stars von der sonnenverwöhnten Insel ins kühle Schriesheimer Festzelt zu locken.

Und bei diesem tollen und aufgedrehten Publikum fiel den Sängern ihre Zusage zu einem Auftritt auch nicht schwer. „In Schriesheim und auf dem Mathaisemarkt fühle ich mich so richtig wie zuhause“, gestand der Kultsänger „Almklausi“, der auch im vergangenen Jahr mit seiner Bühnenpräsenz und seinem Ruf nach „Niki Lauda“ seine jungen Fans in einen Zustand der absoluten Verzückung versetzt hatte. So auch jetzt wieder.

Seine Aufforderung „Party bis zum Morgen“ stieß beim Publikum nicht auf taube Ohren. Viel Zeit mit seinem Publikum zu plaudern, blieb dem Sänger nicht. „Ich bin ab Morgen für zwei Wochen in Saalbach“, berichtete er. Dort werde er beim Après Ski mächtig Stimmung machen, dann gehe es wieder auf die Sonneninsel.

Direkt aus der Alpenrepublik ins Festzelt angereist war Tim Toupet, der mit Ohrwürmern wie das „Fliegerlied“ oder auch „Inselverbot“ einen Hauch Mallorca ins Zelt brachte. „Das ist einfach der Wahnsinn“, das war die einhellige Meinung der Partygäste. Als laut konnte man das, was aus dem Zelt über den ganzen Rummel bis hinein in die Straßen dröhnte, kaum nennen – es war ein Höllengetöse, das in den Ohren schmerzte.

Dem Mallorca-Fieber verfallen

Unter den 1000 meist jugendlichen Partygäste waren auch einige Ältere, die ebenso dem Mallorca-Ballermann-Fieber verfallen waren und mit der Jugend ausgelassen, wenn auch nicht auf den Bänken, tanzten. Die Bänke im Festzelt hatten die meiste Last zu tragen, aber sie hielten. Während der DJ auf der Bühne mit lautstarkem Sound den Gästen einen „warm up“ verpasste, bereiteten sich die Stars, abgeschirmt im Backstage, recht gelassen auf ihren Auftritt vor.

Als Liebling an diesem Abend wurde von den Mädels der junge blonde gut aussehende Sunnyboy Jöli gekürt. Bei seiner Darbietung „Edd Hardy“ und „Will Grigg“ schmolzen die Mädchenherzen nur so dahin. Im Sauerland geboren, schaffte er mit viel Fleiß und Ausdauer den musikalischen Aufstieg in der Partywelt von Mallorca. „So ein Publikum wie hier, das habe ich nicht einmal auf Mallorca erlebt“, äußerte er sich begeistert – und das will etwas heißen, stand er doch auch schon auf der Bühne mit dem König von Mallorca, Jürgen Drews.

Nach seiner schweißtreibenden Show war die Bühne frei für die dunkelhaarige Ina Colada, die in knappen Hotpants und Stiefeln über die Bühne fegte. Publikumsliebling bei den Jungs war die blonde langhaarige Sängerin Carina Crone mit ihrer Beteuerung „Ich bin geboren, um dich zu lieben“.

Natürlich verteilten die Stars Autogramme, machten Werbung für ihre CDs und luden zur Party auf die Sonneninsel ein.

Info: Fotostrecke unter morgenweb.de/Schriesheim