Heddesheim

Heddesheim Bücherei bietet kontaktlose Übergabe an

Nachschub für Lesefans

Die Gemeindebücherei Heddesheim bleibt auf Grund der Corona-Verordnung zwar weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen, auf neuen Lesestoff verzichten müssen die Nutzer deshalb aber nicht. Ab sofort bietet das Team um Bücherei-Leiterin Annette Eyckmann einen Abholservice für vorbestellte Medien an.

Wer wissen möchte, ob ein Buch, eine Hörbuch oder eine CD in der Bücherei verfügbar ist, recherchiert dafür zunächst im Onlinekatalog unter https://bibliotheken.kivbf.de/heddesheim/ nach den gewünschten Medien. Zum Katalog gelangen Nutzer auch über die Webseite der Gemeinde www.heddesheim.de (Familie & Soziales – Bildung – Gemeindebücherei).

Paket steht im Treppenhaus

Wer dann die Medien seiner Wahl gefunden hat, kann diese telefonisch unter 06203/10 12 39 oder per E-Mail an buecherei@heddesheim.de bestellen und erhält eine Abholnummer. Die Abholung erfolgt nach Angaben der Bücherei dann dienstags bis freitags zwischen 12 und 15 Uhr oder nach Vereinbarung. „Bitte klingeln Sie am Eingang der Gemeindebücherei. Ihr Medienpaket steht dann im Treppenhaus bereit“, informiert Bücherei-Leiterin Eyckmann.

Die ausgeliehenen Medien können so lange behalten werden, bis die Gemeindebücherei wieder geöffnet ist. In dieser Zeit fallen keine Versäumnisgebühren an. Wer entliehene Medien zurückgeben möchten, kann dies am Bücherwagen im Treppenhaus tun. red/agö

Info: https://bibliotheken.kivbf.de/heddesheim/