Heddesheim

Heddesheim Zehn Kandidaten für Jugendvertretergremium

Nächste Woche wird gewählt

In der kommenden Woche vom 17. bis 21. Februar dürfen die Heddesheimer Jugendlichen entscheiden, wer ihre Interessen in den nächsten beiden Jahren vertritt. Zehn Kandidaten im Alter zwischen 14 und 20 Jahren bewerben sich um einen der sieben Plätze im neuen Jugendvertretergremium.

Wahlberechtigt sind alle Heddesheimer Jugendlichen zwischen zwölf und 21 Jahren. „Das sind rund 1050 Personen“, teilt das Heddesheimer Jugendhaus Just mit. Eine entsprechende Wahlbenachrichtigung und weitere Informationen zur Wahl müssten allen bereits per Post zugegangen sein.

Die Wahl findet verteilt über die ganze Woche an verschiedenen Orten statt, um möglichst vielen jungen Wählern Gelegenheit dazu zu geben, ihre Stimme abzugeben. Folgende Wahllokale und Zeiten sind vorgesehen:

Merian-Realschule Ladenburg: Montag, 17. Februar, erste und zweite große Pause und Mittagspause, 2. Besprechungsraum

Carl-Benz-Gymnasium Ladenburg: Mittwoch, 19. Februar, erste und zweite große Pause und Mittagspause, vor SMV-Glaskasten

Karl-Drais-Schule Heddesheim: Donnerstag, 20. Februar, 12.10 bis 14.20 Uhr, vor dem Ganztagsraum.

Altes Rathaus Heddesheim: Donnerstag, 20. Februar, 16 bis 18 Uhr, im Gebäude

Jugendhaus Just Heddesheim: Montag, 17. Februar und Mittwoch, 19. Februar, jeweils 15.30 bis 18 Uhr.

Wer seine Stimme abgibt, muss dazu einen Ausweis mitbringen, informiert das Jugendhaus weiter.

Hier noch einmal die Namen aller Kandidaten: Justin Bickel (Auszubildender, 17), Lara Eckard (Schülerin, 15), Katharina Engel (Auszubildende, 19), Tim Keller (Schüler, 15), Jonas Klumpp (Schüler, 16), Leon Kuhn (Auszubildender, 17), Zeki Küplü (Schüler, 14), Dennis Müller (Auszubildender, 20), Kim-Jasmin Reinhard (FSJ-lerin, 19) und Aleksander Schmitt (Schüler, 15).

Die Ergebnisse werden am Freitag, 21. Februar, ab 19.30 Uhr im Jugendhaus Just bekanntgegeben. Zur Wahlparty sind alle interessierten Jugendlichen eingeladen. agö