Heddesheim

Heddesheim Odenwaldklub fehlt das Personal

Ortsgruppe löst sich auf

Archivartikel

Die Heddesheimer Ortsgruppe des Odenwaldklubs löst sich auf. Wie Schriftführer Udo Sosnowski auf Nachfrage dieser Redaktion bestätigt, haben dies die Mitglieder bei einer außerordentlichen Versammlung beschlossen. Nachdem im vergangenen Jahr bereits kein Kassier habe gefunden werden können, hätten sich auch jetzt keine Mitglieder bereiterklärt, im Vorstand Verantwortung zu übernehmen. Sosnowski selbst war von 2016 bis 2019 Vorsitzender, nach ihm übernahm Franz Bleh.

Im kommenden Jahr hätte die Ortsgruppe Heddesheim seit 45 Jahren bestanden, bedauert Sosnowski deren Ende im Gespräch mit dem „MM“. Es fehle aber eben an Nachwuchs, um die Arbeit weiterzuführen, so „wie überall“. Der Altersdurchschnitt der Ortsgruppe habe zuletzt bei 76 Jahren gelegen, entsprechend wurde auch die Zahl der aktiven Wanderer immer weniger. Wenn die Corona-Pandemie es wieder zulasse, würde aber sicherlich im kleinen Kreis weitergewandert, versichert Sosnowski.